Monitoring

Zoom
Köderpaste (10 g) zur Überwachung von Nagerbefall (Mäuse und Ratten) Ideal zur Umsetzung der Risikominderungsmaßnahmen
Sofort lieferbar. Gewicht: 5.7 kg

MausEX-Monitor Sachet

1 Plastikeimer (=5kg) Sachets à 10g MausEX-Monitor Sachet


• WIRKSTOFF
Wirkstofffrei. Non-Tox-Köder.

• WIRKUNG
MausEX-Monitor Sachet enthält keine rodentiziden Wirkstoffe (Blutgerinnungshemmer). Er ist nicht dazu bestimmt, Nagetiere zu bekämpfen, sondern einen Befall zu überwachen

• BEDARF
Köderstellen dort einrichten, wo Nagerbefall vermutet wird oder dort, wo eine Kontrollstelle bzw. ein Monitoring vorgenommen werden soll. Vorzugsweise in geeigneten Köderstationen auslegen.

Köderstellen von 20 g bis 40 g pro Köderstelle (2 - 4 Sachets).
Verbrauch regelmäßig kontrollieren.
Kein Verbrauch: weiterhin regelmäßige Kontrolle und Erneuerung der Köderstellen.
Maßnahme bei Verbrauch (= Befall): MausEX-Monitor Sachets entfernen. Ausbringen eines Tox-Köders wie bspw. MausEX-D Block, MausEX-Duo BF oder Contrax.

• BESONDERHEITEN
Hochattraktiver Pastenköder.
Dauerhaftes Nagermonitoring im Innen- und Außenbereich.
Erkennen und Lokalisieren von akutem Nagerbefall.
Kontrolle auf Wiederbefall nach einer Bekämpfungsmaßnahme.

• VERPACKUNG
Plastikeimer mit 5 kg.
Schädlingsmonitoring mit MausEX – Monitor Sachet


Produktbeschreibung im Detail (PDF-Download)

MausEX-Monitor Sachet ist eine spezielle Köderpaste zum Überwachen von Nagerbefall (Mäuse und Ratten). Sehr zuverlässig und hochattraktiv. Auslegefertig im Vliesbeutel. Optimal zur Umsetzung der Risikominderungsmaßnahmen (RMM).

Verwendung
Früherkennung: Erkennen und Lokalisieren von akutem Nagerbefall
Dauerhaftes Nagermonitoring im Innen- und Außenbereich
Kontrolle auf Wiederbefall nach einer Bekämpfungsmaßnahme

Typ
Pastenköder in Vliesbeutel (10 g)

Wirkung
Wirkstofffrei. Non-Tox-Köder

Information:
MausEX-Monitor Sachet enthält keine rodentiziden Wirkstoffe (Blutgerinnungshemmer).
Er ist nicht dazu bestimmt, Nagetiere zu bekämpfen

Anwendung:
Köderstellen dort einrichten, wo Nagerbefall vermutet wird oder dort, wo eine Kontrollstelle bzw. ein Monitoring vorgenommen werden soll.

Köderstellen von 20 g bis 40 g pro Köderstelle (2 – 4 Sachets)

Kontrollieren Sie regelmäßig den Verbrauch.

Kein Verbrauch: weiterhin regelmäßige Kontrolle und Erneuerung der Köderstellen

Verbrauch (= Befall): Entfernen Sie MausEX-Monitor Sachets, dann Ausbringen eines Tox-Köders wie bspw. MausEX-D Block, MausEX-Duo BF oder Contrax.

Hinweis zur Verwendung:
Vorzugsweise in geeigneten Köderstationen

MausEX® ist eine registrierte Marke der FROWEIN GMBH & CO. KG.
Quellennachweis Bilder und Texte: Biozide 808 Frowein GmbH & Co.KG

Einen Kommentar schreiben





*: zzgl. USt, zzgl. Versandkosten.