Hygienekontrolle

ARTIKEL 1 VON 6
Zoom
Hygiene-Check für Spülmaschinen. Geeignet zur Nachkontrolle oder zur eigenen betrieblichen Früherkennung. Einfache Anwendung. Hohe Sicherheit. Geschlossener Keimträger. - inklusive Laborauswertung und Protokoll
Sofort lieferbar. Gewicht: 0.01 kg

amfora KT-4S DES-CONTROLler® Bioindikator
4fach-Keimträger mit ATCC 6057 Enterococcus Faecium


• 1 Streifen mit 4 Bioindikatoren ATCC 6057 Enterococcus Faecium unterschiedlicher Keimdichte in 4 Kammern
• Größe des Streifens ca. 16 x 4 cm
• Transportkontrolle (1 Kammer mit ATCC 6057)
• Inklusive Laborauswertung und Protokoll

Geeignet für die Kontrolle der Desinfektionsleistung beim gewerblichen Geschirrspülen mit Mehrtank- / Transport- oder Eintank – Geschirrspülmaschinen gemäß DIN SPEC 10534:2012-08 Lebensmittelhygiene - Gewerbliches maschinelles Spülen – Hygieneanforderungen, (=Zusammenfassung der Normen DIN 10510, DIN 10511, DIN 10512 und DIN 10522).

Einsatzbereiche sind z.B. Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Kantine, Krankenhaus, Kliniken, Alten- und Pflegeheim.

Der amfora KT-4S DES-CONTROLler® ist ein geschlossener Bioindikator für chemische, chemothermische und thermische Desinfektionsgeräte. Mit ihm lassen sich die Desinfektionsgeräte kostengünstig und eigenständig überprüfen. Speziell ausgebildete Fachkräfte werden für die Prüfung nicht benötigt – das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

Im amfora KT-4S DES-CONTROLler® ist der Keimträger mit den von den Normen geforderten thermoresistenten Referenzkeimen (hier für Spülmaschinen sowie auch Steckbeckenspülen oder Desinfektionsgeräte wie Instrumentenspülmaschinen mit dem Referenzkeim ATCC 6057 Enterococcus Faecium in kontaminierten Baumwoll-Läppchen - beimpft nach DIN 53919 mit einer Keim-Schafsblut-Anschmutzung) in 4 unterschiedlichen Keimdichten in 4 Kammern mit 10 hoch 4 bis 10 hoch 7 von einer thermisch, mechanisch und chemisch stabilen und dennoch flexiblen semipermeablen Membran umhüllt. Diese spezielle Membrane lässt sowohl Temperatur, als auch Wasser und Desinfektionsflotte zuverlässig und in ausreichender Menge durch. Sie ist optimiert hinsichtlich der neueren Entwicklungen zu Wasserströmungsverlauf / Wasserdruck in Spülmaschinen. Sie schließt die Testbakterien sicher ein, um eine Kontamination bzw. Rekontamination zu vermeiden. Eine Kontamination der zu prüfenden Maschine ist durch die Membrane ausgeschlossen. Somit ist es möglich, die Überprüfungen während des Alltagbetriebes von hauseigenem Personal durchführen zu lassen. Es müssen auch keine "Leerwaschgänge" gefahren werden, da eine Verkeimung der zu prüfenden Maschine ausgeschlossen ist. Durch das 4-Kammern-System kann die Keimreduktion nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ nachgewiesen werden. Eine Wiederverkeimung der Keimträger nach dem Desinfektionslauf ist ebenfalls nicht möglich.

Erforderliche Mengen an Bioindikatoren laut Richtlinien/DIN Norm
Bei Geschirrspülmaschinen genügt in der Regel
1 x amfora KT-4S DES-CONTROLLer-Streifen = 4 Bioindikatoren

Je nach Anforderungen können auch bei Mehrtankgeschirrspülmaschinen
8 Bioindikatoren = 2 x amfora KT-4S DES-CONTROLLer-Streifen verlangt werden.

Ebenso geeignet und analog anwendbar z.B. bei Steckbeckenspülen oder anderen Reinigungs- und Desinfektionsgeräten wie z.B. Instrumentenspülmaschinen (RDG).
Hier wird in der Regel 1 Streifen eingesetzt.

In allen Fällen ist es wichtig, daß die am Spülgut oder Geschirrkorb angebrachten oder eingelegten Streifen das gleiche komplette Spül-/Waschprogramm durchlaufen.

Häufigkeit der Prüfung:
Der Hygiene-Check einer Spülmaschine sollte 1-2 mal pro Jahr erfolgen.

Testdurchführung:
• amfora KT-4S DES-CONTROLler möglichst kurzfristig nach dem Erhalt einsetzen. Da sich auf den Keimträgern lebende Mikroorganismen befinden, haben die Teststreifen eine begrenzte Haltbarkeit von 8 Wochen. Sie erhalten bei Lieferung immer solche Streifen, die eine Haltbarkeit von 6-8 Wochen noch aufweisen, sodass Sie in Ihrer Zeitplanung flexibel bleiben. Diese Haltbarkeit gilt auch bei Lagerung in Raumtemperatur.
• Die optimale Lagerung sollte trocken und bei Zimmertemperatur (möglichst nicht höher als 35° C) sein, kein direktes Sonnenlicht, empfohlen wird z.B. ein geschlossener Schrank oder Schublade
• amfora KT-4S DES-CONTROLler an einem Desinfektionsgut mit z.B. einem Kabelbinder oder einem geeigneten Klebestreifen festbinden oder in ein Wäschesäckchen einlegen. Falls nicht bereits vorhanden kann in dem Feld neben der ID-No. mit Hilfe eines Lochers ein Loch zur Befestigung eingestanzt werden, allerdings NUR DORT, es darf keine der 4 Keim-Kammern beschädigt werden! (Die Keimbeladungen sind jeweils so in den Keimträger eingebracht, das sich die höchste Dichte von 10 hoch 7 in der obersten Kammer genau unter der ID-Nr. befindet)

Sicherheitshinweis: Die Keime können bei sachgemäßem Umgang nicht entweichen. Die Membrane darf nicht geöffnet oder zerschnitten werden, so besteht keine Kontaminationsgefahr.

• amfora KT-4S DES-CONTROLlers nach Beendigung des Desinfektions- bzw. Spülvorganges entnehmen, mit Wasser gut abspülen und ca. 20 - 30 Minuten trocknen lassen. Evtl. dann noch vorhandene Restfeuchte hat keinen Einfluß auf das Ergebnis. Rücksendebögen ausfüllen, mit dem Teststreifen und der beiseitegelegten Transportkontrolle in einen Briefumschlag geben, und auf dem Postweg direkt an unser Labor senden. Idealerweise versenden Sie die amfora KT-4S DES-CONTROLler – Streifen zu Beginn der Woche, damit keine unnötigen Verzögerungen auf dem Postweg auftreten.
• Das Ergebnis der Laborauswertung erhalten Sie per email für Ihre Dokumentation.

Auswertung:
Sollte die Laborauswertung negativ ausfallen, d. h. keine ausreichende Desinfektionswirkung (hier: Keimreduktion um 5 log-Stufen) nachgewiesen werden, sind sofort geeignete Maßnahmen zur Mängelbeseitigung zu ergreifen. Nach der Störungsbeseitigung durch Fachpersonal ist eine erneute Kontrolle durchzuführen.

amfora KT-4S DES-CONTROLler® Bioindikator Produktbeschreibung zum Download [PDF]

Wissenswertes über den amfora KT-4S DES-CONTROLler® Bioindikator:
Der amfora KT-4S DES-CONTROLler® ist eine Sonder-Anfertigung von meducomp für amfora mit einer optimierten Membrane. meducomp hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Hygiene der medizinischen Universität zu Lübeck diesen Bioindikator nach wissenschaftlichen Standards entwickelt. Die jahrelange Forschung wurde 1994 erfolgreich beendet und das Endprodukt war ein geschlossener Bioindikator in der jetzigen Form. Die Produktion der DES-CONTROLler® unterliegt einer ständigen Qualitäts- und Fertigungskontrolle auf der Grundlage der internationalen Norm DIN EN ISO 9001.

Die Laborgutachten eines unabhängigen Labors bestätigen bereits in 2014 in vergleichenden Tests sowohl in Eintankgeschirrspülern, Mehrtankgeschirrspülern/Transportgeschirrspülern nach DIN 10512 und 10510 sowie in Haushaltsgeschirrspülern erneut den Vorzug der geschlossenen DES-CONTROLler® Streifen gegenüber den offenen Bioindikatoren (Edelstahlplättchen-Indikatoren mit ATCC 6057 Enterococcus Faecium), besonders hinsichtlich geringerer Fehlerquellen (gegenüber offenen Systemen) und dem sehr einfachen Handling. "Aufgrund der geringeren Kontaminationsgefahr bei der Verwendung durch den Endkunden und das nicht vorhandene Risiko der Wiederverkeimung ist der DES-CONTROLler den offenen Systemen vorzuziehen." Dies ist ein Auszug aus einem unabhängigen Gutachten, welches die verschiedenen Methoden miteinander vergleicht.

Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

WICHTIGER HINWEIS zum Kauf:

Bitte beachten Sie, daß die Bioindikatoren eine mikrobiologische Auswertung benötigen. Diese erfolgt nur in dem uns angeschlossenen Labor, da spezielle Nährlösungen für die Aufbereitung benötigt werden.
Die Auswertung mit Prüfprotokoll für Ihre Dokumentation ist im Preis inbegriffen.

Die Teststreifen werden erst bei Eingang Ihrer Bestellung produziert und sind danach ca. 6 Wochen einsatzbereit. Ein Umtausch oder Rückgabe ist nicht möglich, ebenso ist eine Vorratshaltung nicht möglich, da die Teststreifen Keime enthalten, und nur zeitlich begrenzt verwendet werden können.


Einen Kommentar schreiben





*: zzgl. USt, zzgl. Versandkosten.